Lebenspraktischer Tag

Etwa fünf Mal im Jahr findet der Lebenspraktische Tag statt. Ziel dieser Tage ist, dass die Kinder selbst tätig werden können, vor Ort lernen und somit lebenspraktische Kompetenzen erwerben. Da die Angebote im Grundsatz jahrgangsübergreifend sind, wird das Miteinander unterstützt und die Sozialkompetenz gefördert. Darüber hinaus beobachten wir eine immense Stärkung der Schulgemeinschaft, speziell auch durch die begleitenden Eltern.

Die meisten Angebote gehen auf Elterninitiative zurück; so profitieren die Schüler von den vielfältigen Fähigkeiten und Begabungen der Eltern. Die Lehrkräfte unterstützen und begleiten vor allem pädagogisch.

Jedes Kind führt ein Projekttagebuch, in dem alle bis dato besuchten Projekte verzeichnet und kommentiert sind.

Die Schüler wählen an einem Lebenspraktischen Tag aus zirka zwölf Angeboten, wobei die Gruppengröße projekt- und themenabhängig zwischen vier und zwanzig liegt. Die Projekte werden aus verschiedenen Themenbereichen angeboten. Hier einige Beispiele (Bilder):

Angebotsliste bisheriger Lebenspraktischer Tage
(kleine Auswahl)

Handwerk / Handarbeit

  • Wir bauen Nistkästen für den Schulhof
  • Wir filzen einen Beutel
  • Knöpfe annähen
  • Wir nähen einen Adventskalender
  • Laubsägearbeiten für den Tannenbaum
  • Kerzenständer aus Holz
  • Kerzen ziehen

Soziales

  • Basteln und singen mit Senioren aus dem Altenheim
  • Basteln mit Kindern der Brunnenschule
  • Besuch in der Gehörlosenschule
  • “Du bist ja behindert“
  • Besuch in einer Kinderkrippe

Kochen / Backen

  • Selbstgemachte Maultaschen
  • Kartoffelsuppe kochen
  • Pralinenwerkstadt
  • Wir kochen ein Vier-Gänge-Menü
  • Nudelwerkstadt
  • Exotische Marmeladen

Natur

  • Wildblumen sammeln, pressen und ein Buch gestalten
  • Hundesprache – Theorie und Praxis
  • Besuch beim Imker
  • Besuch bei einer Schäferei
  • Wir pflanzen Gemüse

Technik / Computer

  • Mit einem Ingenieur auf der Baustelle Autobahnbrücke
  • Computerführerschein
  • Wie wird ein Computer gebaut? – Besuch bei Fujitsu-Simens

Berufswelt

  • Der Frisör – ein Haarkünstler
  • Besuch beim Geigenbauer
  • Was macht ein Tierpfleger im Zoo?
  • Besuch beim Optiker

Kultur / Lebenswelt

  • Orientierung auf dem Bahnhof
  • Wohnt der Bürgermeister im Rathaus?
  • Blick hinter die Kulissen des Theaters
  • Stehgreiftheater

Gesundheit / Bewegung

  • Kleiner Erste-Hilfe-Kurs
  • Sport und Übungen für einen gesunden Rücken
  • Wo tut’s weh und was kann ich tun – Besuch in einem Reha-Zentrum

Naturwissenschaft

  • Versuche rund ums Wasser im Labor vor Ort
  • Cremes und Seifen herstellen
  • Kunststoffe testen bei Clariant

Geschichte

  • Auf den Spuren des Barbarenschatzes